Diabetische Polyneuropathie

Podologie oder die medizinische Fusspflege

Ein diabetischer Fuß benötigt Behandlung durch einen Podologen. Vor jeder Neubehandlung eines Diabetikers ist es erforderlich, von einem Podologen eine Befragung des Patienten durchzuführen. Bei einer medizinischen Fußpflege macht der Podologe einen genauen Sicht- und Tastbefund des Fußes.

Ein Podologe behandelt einen diabetischen Fuß sehr vorsichtig und beachtet viele Regeln. Zu der podologischen Komplexbehandlung gehören:

  • vorsichtiges Abtragen der Hornhaut
  • kein Abreißen von Hornteilen
  • besondere Vorsicht bei jeder Fräserarbeit

Ein Podologe benutzt keine ätzenden Medikamente beim Diabetiker. Bei der medizinischen Fußpflege ist besonders gute Desinfektion des Arbeitsfeldes wichtig. Ein Podologe benutzt nur einwandfreies, sterilisiertes Instrumentarium.